Die Bremer Stadtmusikanten neben dem Rathaus

Bremen international

Der berühmte Bremer Roland und das Rathaus auf einem Bild; Quelle: privat/JUA
Blick auf die Weser

Zu besonderem Ruhm haben es die Bremer Stadtmusikanten gebracht. Als Teil der "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm wurden sie in mehr als 160 Sprachen übersetzt und in verschiedensten Ländern über zehn Mal verfilmt.

Spätestens seit 2004 genießt auch das Bremer Rathaus internationale Bekanntheit. Zusammen mit dem Roland zu Bremen wurde das historische Gebäude von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt und begeistert Besucherinnen und Besucher aller Kontinente.

Der Roland unterwegs

Der Roland lässt sich aber nicht nur auf unserem Marktplatz bestaunen. Das Bremer Wahrzeichen ist hinaus in die Welt gezogen: In der evangelisch-lutherischen Zionskirche im New Yorker Stadtteil Brooklyn ist eine seiner Nachbildungen ebenso zu finden, wie in der brasilianischen Stadt Rolândia, deren Namensgeber er sogar ist. Auch in Quito, der Hauptstadt Ecuadors, steht eine verkleinerte Version. Eine originalgetreue Nachbildung wurde im japanischen Freizeitpark Obihiro auf Hokkaido errichtet.

Made in Bremen

Ob Kaffee, Bier, Autos, Cornflakes, Elektronik oder Schokolade - zahlreiche Produkte, die im Zwei-Städte-Staat erzeugt wurden, erfreuen sich rund um den Erdball großer Beliebtheit. Sogar über die Grenzen des Globus hinaus wird mit den Fabrikaten aus der Luft- und Raumfahrttechnik auf das Prädikat "Made in Bremen" gesetzt. Im Allgemeinen sind die Bremer Artikel aus dem Fahrzeugbereich im Ausland die gefragtesten.

Bremen international

Auch dadurch, dass in der Hansestadt Menschen aus über 178 Nationen leben, ist Bremen mit der Welt verbunden. Über 40 ehrenamtliche und berufskonsularische Vertretungen von Staaten des gesamten Erdkreises haben ihren Sitz an der Weser. Sie wahren nicht nur die Interessen ihres Entsendestaates, sondern fördern auch die Beziehungen zwischen den Ländern. Ein besonderes Verhältnis pflegt Bremen zu den formellen Partnerstädten Haifa (Israel), Danzig (Polen), Durban (Südafrika), Riga (Lettland), Dalian (Volksrepublik China) und Izmir (Türkei) sowie zu den informellen Städtepartnern Pune (Indien), Dudley (Großbritannien), Windhoek (Namibia) und Tamra (Israel).

Das könnte Sie auch interessieren